Schließen x

Bleiben Sie Up-to-Date

EIN CORPORATE START-UP, UM NEUE ZIELGRUPPEN ZU ERREICHEN

Das Corporate Start-up zeichnet sich durch geringe Kosten pro Entscheidung, kleine Teams und professionelles Projektmanagement aus. Das Wachstum ist zwar stark, allerdings nur auf Deutschland begrenzt. Obwohl das Unternehmen bereits heute schon datengetrieben entscheidet, ist der Zugang zu Daten ausbaufähig. Auch die Qualifizierung von Mitarbeitern und die Automatisierung von Auswertungen können optimiert werden. Die langfristige Erschließung von Wachstumsfeldern ist auf Top-Managementebene verankert, verläuft aber wenig disruptiv.
Stärken
Schwächen
Erweiterung der Handlungs-fähigkeit
76%
MODUL
1
Kosten pro Entscheidung senken: 66%
Kleine Teams und ein durchschlagsfähiges Projektmanagement sorgen für geringe Kosten pro Entscheidung.
Nicht Erfolg versprechende Projekte könnten früher beendet werden.
MODUL
2
WACHSTUM ENTSPRECHEND DER UNTERNEHMENS-GRÖSSE STEIGERN: 86%
Starkes Wachstum hinsichtlich Umsatz, Gewinn und Kunden.
Das Wachstum beschränkt sich hauptsächlich auf Deutschland.
VERBESSERUNG DES KERNGESCHÄFTS
56%
MODUL
3
DATENGETRIEBEN STÄRKEN OPTIMIEREN: 50%
Entscheidungen werden auf Basis von Zahlen, Daten und Fakten gefällt.
Der Zugang zu Daten kann ausgebaut und Mitarbeiter können in der Analyse umfassender geschult werden.
MODUL
4
DATENGETRIEBEN ZIELGRUPPEN AUSBAUEN: 62%
Kundenlebenszyklus, Deckungsbeiträge und Kundenakquisekosten sind umfassend berechenbar.
Die Automatisierung von Auswertungen kann verbessert werden.
Etablierung von Zusatzgeschäft
48%
MODUL
5
LANGFRISTIGE ERSCHLIESSUNG VON WACHSTUMS-FELDERN: 52%
Das Top-Management ist verantwortlich für die Erschließung von Wachstumspotenzialen.
Es gibt wenig Innovationsspielraum für Mitarbeiter.
MODUL
6
SCHNELLE DISRUPTION
BESTEHENDER STRUKTUREN: 44%
Das Unternehmen stellt bisherige
Marktregeln infrage.
Es kommt zu keiner Eliminierung von Marktteilnehmern oder zu einer Monopolstellung.
Erstelen Sie jetzt Kostenlos Ihre Pole Position Map
Vielen Dank! Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail!
Oops! Something went wrong while submitting the form